Die Ausstellung „Arbeit & Produktion. weiter_gedacht_“ wird ab 16. November 2018 auf insgesamt rund 1.000 m² die wesentlichen Themen über die Zukunft der Arbeit und Produktion beleuchten. Von der hochautomatisierten Fertigung bis zur Handarbeit, von visionären Höhenflügen bis zu beängstigenden Abstürzen, vom historischen Objekt bis hin zum „Maker-Space“ der Zukunft. Und das für Jung und Alt.

PROFACTOR ist Sponsor der Ausstellung und hat als F&E-Experte für Robotik an der Ausstellung mitgewirkt.

Die interaktive Ausstellung „Arbeit & Produktion“ setzt sich mit dem Thema in drei unterschiedlichen Ausstellungsbereichen auseinander:

Der Ausstellungsbereich IN PRODUKTION blickt hinter die Mechanismen der industriellen Produktion und thematisiert aktuelle Entwicklungen und Trends aus Forschung und Industrie. Dieser Bereich wird bis Juni 2020 zu sehen sein.

Die seit 2011 bestehende Dauerausstellung zur Arbeitswelt mit dem Titel IN ARBEIT ist aktualisiert und themenspezifisch erweitert worden. Der Bereich beleuchtet nun auch Aspekte der
modernen Produktion und deren historische Entwicklung.

Mit der neuen Ausstellung lädt erstmals auch ein interaktiver Workshopbereich zum SelbstAusprobieren ein. Im sogenannten techLAB stehen den BesucherInnen moderne Fertigungstechnologien wie 3D-Drucker oder Lasergravur- bzw. -schneidemaschinen zur Verfügung. Unter Anleitung oder auch komplett selbständig soll sich die eigene Kreativität entfalten und es können ganz persönliche Produkte entstehen.

Ergänzend zur Ausstellung können die BesucherInnen unterschiedlichster Altersstufen die vielfältigen
Facetten des Themenbereichs Arbeit und Produktion in Workshops und Führungen näher kennenlernen.

 

(C) APA-Fotoservice_Juhasz

 

(C) APA-Fotoservice_Juhasz

02_andreas_pichler_technischer_gf_web

Ihr Ansprechpartner

Dr. Andreas Pichler
CTO

+43 72 52 885 306
andreas.pichler@nullprofactor.at

Der Roboter, unser Kollege.

Unter diesem Motto lädt PROFACTOR Sie im Rahmen der euRobotics-Weeks am Donnerstag, 22. November, zum Besuch unserer Robotik-Labors in Steyr ein.

Demonstratoren aus aktuellen Forschungsprojekten geben einen Einblick in die Robotik von morgen – in eine Robotik, die auf intelligente Kooperation mit dem Menschen ausgerichtet ist.

  • Prozesse erstellen – Roboterprogrammierung leicht gemacht
  • Interagieren – Spracherkennung spielerisch
  • Umwelt erfassen –  Personen und Objekte erkennen
  • Oberflächen beschichten – Bedrucken mit Roboter
  • Qualität sichern –  Oberflächen, Material und Geometrie prüfen
  • Zusatzthema: 3D-Druck erleben

Unsere WissenschafterInnen freuen sich, Ihnen Rede und Antwort zu stehen. Ihr Besuch ist von 13 bis 17 Uhr möglich. Um Anmeldung wird gebeten.

Die Öffnung des TechnologyLab von PROFACTOR ist Teil des Projektes SMART FATORY HUB, in dem Projekt sollen KMUs  bei der Umsetzung von Innovationen unterstützt werden.

 

 

 

 

Dieses Projekt wurde aus Mitteln des Strategischen Wirtschafts- und Forschungsprogrammes „Innovatives OÖ 2020 vom Land OÖ gefördert

 

02_andreas_pichler_technischer_gf_web

Ihr Ansprechpartner

Dr. Andreas Pichler
CTO

+43 72 52 885 306
andreas.pichler@nullprofactor.at

Erleben Sie Innovationsthemen aus Forschung und Wirtschaft in der voestalpine Stahlwelt und live in oö. Innovationsschmieden

Das Business & Technology Forum Upper Austria 2018 von 19. bis 20. November verbindet aktuelle Innovationsthemen aus Forschung und Wirtschaft. In mehreren Veranstaltungsblöcken wartet ein abwechslungsreiches Programm mit Fachvorträgen zu Zukunftstechnologien, Leuchtturmprojekten aus der Forschungslandschaft, Betriebsbesichtigungen bei oö. Innovationsschmieden sowie eine Ausstellung mit Exponaten aus der der heimischen Forschung sprichwörtlich zum Angreifen.

Am 19. November Abends werfen Sie bei der Veranstaltung „Up-Date Standort OÖ 2018“ einen Blick in die Zukunft der strategischen Wirtschafts- und Forschungspolitik unseres Bundeslandes.

PROFACTOR präsentiert in der voestalpine Stahlwelt seine Robotik-Kompetenzen und Inspektionssysteme für  Leichtbauteile aus CFK- und Faserverbundmaterialien.

Detailprogramm und Anmeldung: Business & Technology Forum Upper Austria 2018

 

 

 

Im Namen von PROFACTOR, LCM und der EFFRA (European Factories of the Future Research Association) laden wir Sie herzlichst zum dritten regionalen Connected Factories Workshop  am 07.11.2018 in Linz ein.

Ziel des Workshops ist es einen Austausch für Projektideen und zur Weiterentwicklung einer digitalen Plattformen für die Produktion anzuregen und Smart Factory Solution zu präsentieren. Der Workshop findet im Rahmen eines „Learning Demonstration Workshops“ des DTR Projekts Smart Factory HUB statt

Programm:

13:30-13:45   Welcome/Opening: LCM as Competence Centre in Upper Austria

13:45-14:10   Keynote                                                                                 

Update on the Pathways to digitalisation in manufacturing and the state of play of the FoF PPP’
Chris Decubber, Technical Director EFFRA (European Factory of the Future Research Association)    

14:10-14:30   Upcoming Calls in H2020 FoF and ICT, Forian Winner, BIZ-UP

14 :30-14:45   Coffe Break

14:45-14:55   Project “SMART FACTORY HUB“, Christian Wögerer, PROFACTOR

14:55-16:00   10 Smart Factory Solutions from Austria

  1. Pro²Future: Modular Production, Georg Weichhart, PROFACTOR
  2. EVOLARIS – Live-Video-Assistance-System called EVOCALL
  3. ABF- OneBase – MFT (material flow control), intralogistics solution
  4. Tablet Solution – Work Held Voice Assistant
  5. Xitrust – Sequre QR tag
  6. Plasmo – Quality Assurance Solutions for automated production processes and additive manufacturing applications, Sabine Seidl, Plasmo
  7. PROFACTOR – X Rob – easy robot configuration
  8. Business Upper Austria – Industry 4.0 Maturity Model
  9. LCM – Digital Platform – SyMSpace
  10. RHP – 4M System – Direct Metal Deposition
  11. SCCH – Predictive Analytics Message Board, Theodorich Kopetzky, SCCH

16:00-17:00   Discussion – Common projects of the participants

Ort:
Linz Center of Mechatronics,
Altenbergerstraße 69, 4040 Linz
Room: MT0121, Science Park I

Um Anmeldung wird gebeten: PROFACTOR GmbH

+43 07252 885 0 | sekretariat@nullprofactor.at |

 

Das Event ist Teil des Projektes SMART FATORY HUB, in dem Projekt sollen KMUs  bei der Umsetzung von Innovationen unterstützt werden.

 

 

 

 

02_andreas_pichler_technischer_gf_web

Ihr Ansprechpartner

Dr. Andreas Pichler
CTO

+43 72 52 885 306
andreas.pichler@nullprofactor.at

Die INDustrial TECHnologies 2018 Konferenz findet in Wien von 29. – 31. Oktober statt.

Die unter dem österreichischen EU-Ratsvorsitz in der zweiten Jahreshälfte 2018 stattfindende Konferenz „Industrielle Technologien 2018 – Innovative Industrien für intelligentes Wachstum“ ist eine Plattform für Forscherinnen und Forscher, die Industrie, sowie Entscheidungsträgerinnen und -träger, um weitere Schritte zur Stärkung der europäischen Industrie- und Forschungspolitik generell und im Bereich Nanotechnologie, fortschrittliche Materialien und Produktionstechnologien im Besonderen zu unternehmen.

Das Programm beinhaltet 3 Hauptthemen:

1) Technologien für nachhaltiges Wachstum
2) Innovative Industrie für den Bürger
3) Ökosystem- und Rahmenbedingungen

Nutzen Sie die Gelegenheit, Experten aus Industrie, Forschung und Behörden aus mehr als 30 Ländern Europas und der ganzen Welt zu treffen! PROFACTOR präsentiert bei der INDTECH 2018 seine Robotik-Kompetenzen.

 

mehr Details finden Sie unter: https://www.indtech2018.eu/

 

(c) Christof Zachl

In the below map you can find of important event location.

https://www.google.com/maps/d/edit?mid=1JUvqoyGa6eMeQ-iWtD9vfzTlrCQ

 

Accommodation

Hotel arrangements: Please use this website to book your hotel in Steyr:

http://www.business-steyr.at/en/service/hotel-reservation/add-it-2018.html  

 

Travel Information – Add+it 2018

By train

There is a very good service of trains to Steyr from Vienna (2,5 hours), Salzburg (2 hours), Munich (3 hours) and other international destinations. Exit Steyr train station. To reach the conference venue (Museum Arbeitswelt) you could walk 15 minutes or take the bus 4 to the station “Zwischenbrücke or Frauengasse”. The conference venue is located approximately 500 m. Duration from main train station: approx. 10 min.

>> Train and Bus schedule

 

 

By Plane

Arrival at >> Linz  Airport:

Distance: ~ 35 km

Shuttle service to Steyr are available.

 

By car

Follow roadway A1, take exit “Enns/Steyr”. Distance: ~ 2,5 km

Follow the street B 309 to Steyr. The Conference venue is located close to the city center. A parking space is available in the Street Gaswerkgasse 1, 4400 Steyr. Please follow the signs at the conference venue.

>> Google Maps

Your Contact

Verena Musikar BA MSc
Corporate Communication

+43 72 52 885 142
verena.musikar@nullprofactor.at

Register now!

Registration

We answer …

… your questions

The 4th edition of the Add+it (Symposium on ADDitive Manufacturing and Innovative Technologies), focused on polymers,will take place on September 27 – 28, 2018, in Steyr, AT.

International experts from academia and industry provide insights in the latest developments in additive manufacturing.

>>The program is online now. 

>>List of speakers

Around 130 internationally recognized experts from industry and academics will present and discuss the current state of research, highlights of their technology and trends in the market.

 

Early Bird: Get a discount of 70 EUR until 15th of August and register now.

 

B2B-Meetings – Add+it 2018

Furthermore, the Add+it 2018 offers a platform for science and industry to discuss challenges and topics all across additive manufacturing and innovative technologies.

 

This year B2B-Meetings are organized in the framework of the Add+it symposium by the Enterprise Europe Network. B2B-Meetings are an ideal opportunity to initiate promising contacts in pre-arranged meetings (20 minutes each) with other participants of the symposium.

 

Besides the registration to the symposium an additional free-of-charge registration for the B2B-meetings is necessary at: https://addit2018.b2match.io/

Register now!

Your Contact

Verena Musikar BA MSc
Corporate Communication

+43 72 52 885 142
verena.musikar@nullprofactor.at

Register now!

Registration

The Add+it 2018 offers a platform for science and industry to discuss challenges and topics all across additive manufacturing and innovative technologies. This year one-on-one meetings are organized in the framework of the Add+it symposium by the Enterprise Europe Network. B2B-Meetings are an ideal opportunity to initiate promising contacts in pre-arranged meetings (20 minutes each) with other participants of the symposium.  You register & publish your company profile and collaboration wishes at a dedicated website, browse the participant list and book meetings with delegates of your interest. Approx. one week before the event you receive your individual meeting schedule. Explore the opportunities and find new business, technology or research partners in the field of additive manufacturing. Besides the registration to the symposium an additional free-of-charge registration for the B2B-meetings is necessary at: https://addit2018.b2match.io/

During the Add+it 2018 international experts from ten different countries will share their knowledge in several talks and two parallel sessions to show what additive manufacturing offers today and what can be expected in the future.

>> Speakers – Add+it 2018

 

Register now for the B2B-Meetings: https://addit2018.b2match.io/ 

September 27, 2018 (9:30-12:10) – before the Add+it

Your Contact

Verena Musikar BA MSc
Corporate Communication

+43 72 52 885 142
verena.musikar@nullprofactor.at

Register now!

Registration

We answer …

… your questions

The Add+it is a annual symposium organized by PROFACTOR and JKU IPPE. The first symposium took place in 2015.

Add+it 2017

Add+it 2017 … the essential symposium for the Additive Manufacturing community From September 28th to 29th 2017, 130 internationally experts from industry and academic in the field of Additive Manufacturing met in Steyr, Museum Arbeitswelt . The current state of research, highlights and...

Add+it 2016

From September 29 to 30 2016, more than 120 internationally recognized experts from industry and academic in the field of Additive Manufacturing met in Steyr, Museum Arbeitswelt . "I attended Add+It 2016 conference in Steyr as I did one year before the first Add+It 2015 in Linz.I find the ...

Your Contact

Verena Musikar BA MSc
Corporate Communication

+43 72 52 885 142
verena.musikar@nullprofactor.at

Register now!

Registration

We answer …

… your questions

PROFACTORIANERinnen präsentieren neueste Ergebnisse aus dem Bereich der Nanotechnologie auf der NNT 2018 – the 17th International Conference on Nanoimprint and Nanoprint Technologies in Braga (Portugal), 18.-20. September 2018 (http://nnt2018.org/).

Oral Presenation:
Investigating Multilayer Multimaterial Nanoimprinting
M. Mühlberger, D. Mehar, T. Mitteramskogler, A. Moharan, M. Haslinger, P. Kulha, H. Außerhuber, L. Bauer, S. Kopp, D. Fechtig

The behaviour of nanoparticle inks in open microchannels
T. Mitteramskogler, V. M. Di Pietro, H. Außerhuber, M. Mühlberger

Nanostructuring of complex surface presented on 3D printed implants and lenses
Michael Haslinger, et al.

Posters:
Printing to define the droplet behavior during inkjet printing
M. Mühlberger, H. Außerhuber, T. Mitteramskogler, J. Kurzmann, M. Haslinger, J. Kastner, M. Ikeda, C. Wögerer, D. Fechtig

Das Programm finden Sie auf der offiziellen Homepage.

Wir freuen uns auf einen regen Austausch in Braga.

 

Nanoimprint lithography @ PROFACTOR

Your contact

Dr. Michael Mühlberger
Functional Surfaces and Nanostructures

+43 7252 885 253
michael.muehlberger@nullprofactor.at