Viele Produkte weisen eine für die entsprechende Anwendung unzureichende Funktionalität und Güte auf. In der Medizintechnik werden zum Beispiel Implantate (z.B. Silikonimplantate) aufgrund der Biofilmbildung durch Bakterien zum Teil monatlich erneuert und dem Patienten erneut eingesetzt. Bei Glas- oder Polymerlinsen weisen schlechte optische Transmissionseigenschaften aufgrund der Oberflächenreflexionen auf.

Nanostrukturen bzw. Mikrostrukturen zur Reflexionsminderung (wie zum Beispiel bei Mottenaugen) oder Strukturen mit antibakterieller Wirkung versprechen hier innovative Lösungen, die zudem wirtschaftlich auf Produkten appliziert werden können. Anwender profitieren neben der schnellen und kosten-effizienten Applikation der Strukturen auch von der hohen Flexibilität des Prozesses hinsichtlich Substrat, Materialien und Strukturgrößen/formen.

 

Technologien

„3D NIL“ bietet die Möglichkeit, gekrümmte Oberflächen bei hohem Durchsatz mit Mikro- bzw. Nanostrukturen zu versehen. Die eingesetzte Technologie basiert auf UV-NIL mit eigens für diesen Fertigungsprozess entwickeltem Laborequipment. Applikationsmöglichkeiten sind Linsen, Leuchten, Displays, Implantate, Medizinprodukte, Konsumprodukte, Folien, Steine, Gläser. Technologischer Fokus ist die Weiterentwicklung der UV-NIL Technologie mit flexiblen Stempeln, der Abformungstechnik zur massentauglichen Produktion und die Aufbringung von mehreren Materialsystemen.

PROFACTOR bietet hier neben der Prozessentwicklung zur Nanostrukturierung von verschiedenen Substraten mittels unterschiedlicher Materialsysteme auch die Entwicklung und Bereitstellung von Prototypenequipment.

Video: Nanostrukturen auf Textilien

„R2P NIL“ bietet die Möglichkeit, Oberflächen großflächig und bei hohem Durchsatz mit Mikro- bzw. Nanostrukturen zu versehen. Applikationsmöglichkeiten sind Folien, Displays, Steine, Gläser. Technologischer Fokus ist die Weiterentwicklung der Rolle-zu-Platte UV-NIL Anlage inklusive der Aufbringung von mehreren Materialien und Lagen mittels zum Beispiel reversal UV-NIL Technologie und der Entwicklung von neuen Materialien (MIP – molecular imprinted polymers) für biosensorische Anwendungen.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Wolfgang Heidl
Head of Business Development

+43 7252 885 252
wolfgang.heidl@nullprofactor.at

Gerne antworten wir…

… auf Ihre Fragen