Recognizing and promoting staff achievement is a firmly anchored part of our business culture. Irrespective of gender, no matter whether you are technically or commercially minded , we respect the individuality of every member of our staff and support their development. The contribution that each member of our team makes is vital to the development of PROFACTOR.

The PROFACTOR Team is currently looking for support in the following disciplines:

If a job posting is not translated, then the position will require good German language skills.

Simply apply online

Become a member of our succesful team! Apply here

onlinebewerbung

Auf dem Weg zur „Null Fehler Produktion“ in der Industrie spielen automatische Prüfsysteme eine entscheidende Rolle. Neben der Absicherung hoher Qualitätsansprüche erkennen Oberflächeninspektionssysteme von  PROFACTOR kleinste Abweichungen und ermöglichen damit die Produktion gezielt zu optimieren. Mit hochentwickelten Sensoren und lernfähiger Prüfsoftware haben wir eine Technologieführerschaft erarbeitet, mit der wir unsere Märkte kontinuierlich erweitern. Dazu suchen wir Personen, die Freude an der Entwicklung und Einführung neuer Technologien beim Kunden haben und an Lösungen für die Fabrik von morgen mitarbeiten wollen. Querdenker/innen heißen wir in unserem zukunftsorientierten und innovativen Unternehmen ausdrücklich willkommen. Ihr Dienstort ist Steyr.

 

Ihre Aufgaben

  • Anpassung, Integration und Inbetriebnahme von komplexen Prüfsystemen mit namhaften Partnern aus der Industrie
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung des SW-Frameworks für unsere Prüfsysteme
  • Technische Betreuung von Schlüsselkunden

>> mehr erfahren

Kurzinformation

Die Ablaufsimulation zur Planung, Analyse und Optimierung komplexer Produktionssysteme hat sich in den letzten Jahren zu einem wesentlichen Element der Industrie 4.0 entwickelt. Mit der simulationsgestützten Analyse verfügen Planerinnen und Planer über ein Werkzeug, das sie in die Lage versetzt, aussagekräftige Kennzahlen eines zukünftigen Produktionssystems (von Abläufen der Produktionsebene bis zu den verbundenen Geschäftsprozessen) vorherzusagen. Planungsmodelle machen die innovative Wertschöpfung der Fabrik- und Systemplanung transparent und schaffen damit die Grundlage, komplexe Systeme zielgerecht realisieren zu können. Erklärungsmodelle werden genutzt, um dem beobachtete Verhalten eines realen Systems mittels Experimenten auf den Grund zu gehen.

Die Gruppe für „Simulationsbasierte Entscheidungsunterstützung & Optimierung“ beschäftigt sich bei PROFACTOR seit 20 Jahren mit dem Einsatz der Ablaufsimulation zur Optimierung von Produktions- und Logistiksystemen, dies sowohl in Forschungs- als auch in Industrieprojekten für namhafte Kunden aus unterschiedlichen Branchen. Dem technologischen Trend folgend, werden neben klassischen Simulationsstudien vermehrt simulationsbasierte  Werkzeuge für den operativen Produktionsbetrieb (z. B. für die Produktionsfeinplanung und Produktionssteuerung) entwickelt.

Zur Umsetzung neuer Forschungs- und Entwicklungsprojekte sowie zum Ausbau unseres Angebotes an Simulationsstudien suchen wir engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Interesse am Lösen nichttrivialer Problemstellungen.

Wenn Sie sich in einigen der nachstehenden Anforderungen wieder finden und gerne in einem engagierten, multidisziplinären Team mitarbeiten wollen, würde es uns freuen, Sie in einem Vorstellungsgespräch persönlich kennen zu lernen.

>> mehr erfahren

“Standort Wien oder Steyr”

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung – bevorzugt online.

PROFACTOR GMBH

Im Stadtgut A2 | 4407 Steyr-Gleink
Tel.: +43 (0)7252 885-0 | Fax: +43 (0)7252 885-101