Flexibilität und Interoperabilität werden für produzierende Unternehmen – neben Preis- und Qualitätsstrategien – zunehmend zu einem wichtigen Wettbewerbsfaktor. PROFACTOR beschäftigt sich mit flexiblen Produktionssystemen (FPS), in denen Informationssysteme und adaptive Maschinen vernetzt sind, und treibt Cyber Physical Systems und Industrie 4.0 voran. Auf der einen Seite werden kombinatorische Optimierungsprobleme mittels mathematischer Programmierung gelöst. Und die Lösungsfindung wird über Agenten Technologien parallelisiert. Auf der anderen Seite werden Kennzahlenmodelle und Verhaltensmodelle (z. B. Simulationsmodelle) durch die Integration mit bestehenden Unternehmensapplikationen entwickelt, die es Entscheidungsträgern und Algorithmen ermöglichen intelligente Lösungen zu finden. Übergeordnetes Ziel ist die Entwicklung von Technologie und Software Modelle zur Planung und Optimierung von Maschinen, maschinen-übergreifenden Prozessen und Softwareapplikationen in komplexen, vernetzten und flexiblen Produktionssystemen.

Querdenker/innen heißen wir in unserem zukunftsorientierten und innovativen Unternehmen ausdrücklich willkommen.

 

Ihre Aufgaben

  • Publizieren auf wissenschaftlichen Konferenzen (IFAC, IFIP, …) und in internationalen Journals
  • Projektmanagement von Forschungs- und Industrieprojekten
  • Anforderungsengineering, Design und Implementierung, Modellierung und Optimierung von Produktionsprozessen
  • Angewandte Forschung und Software Engineering in symbolic artificial intelligence, distributed information systems, enterprise interoperability, middleware, operations research
  • Akquise von neuen nationalen und internationalen Projekten

 

Ihre Qualifikationen

  • Abgeschlossene FH/Uni aus den Fachrichtungen Wirtschaftsinformatik, Computer Science
  • Kenntnisse in einer oder mehreren Objekt-Orientierten Sprachen z. B. Java, C#, Tecnomatix Plant Simulation
  • Enthusiasmus für Innovation und Softwaretechnik
  • Analytisches Denkvermögen, strukturierte und sorgfältige Arbeitsweise
  • Von Vorteil sind Kenntnisse zu Operations Management, Operations Research, Datenbanken, Cloud Systemen, IoT, Produktionsprozessen

 

Benefits

 

Dienstort

Steyr oder Wien (Nähe Westbahnhof)

 

Unsere Mission

Wir forschen für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie. Wir sind Pioniere für die denkende Produktion. Wir bringen Produktion nach Hause.

Für die Position wird ein monatliches Mindestgehalt von 2.500 € brutto auf Basis einer Vollzeitbeschäftigung geboten. Bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung besteht Bereitschaft zur Überbezahlung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bevorzugt online oder per E-Mail: personal@nullprofactor.at

 

Fragen? Melden Sie sich bei:
Georg Weichhart (Flexible Produktionssysteme)
+43 664 60 885 335

Ihr Ansprechpartner

Ing. Mag. Dr. Georg Weichhart
Head of Flexible Productionsystems

+43 72 52 885 – 355
personal@nullprofactor.at