Masterarbeit

Sowohl während der Planung eines Produktionssystems als auch während des operativen Betriebes werden laufend Entscheidungen gefällt. Diese werden von Entscheidungsträgern und automatisiert durch intelligente Algorithmen getroffen. Grundlage für die Entscheidungen sind in allen Fällen Daten und daraus abgeleitete Informationen. Aufgrund der sinkenden Kosten für die Erfassung, Übertragung, Speicherung und Verarbeitung von Daten wird es für produzierende Unternehmen immer effizienter, Qualitäts-, Prozess-, Betriebs- und Produktionsdaten aufzuzeichnen und langfristig zu archivieren. Damit entstehen umfangreiche Datenpools, welche für die Entscheidungsfindung genutzt werden können. So kann aus Vergangenheitsdaten gelernt und auf zukünftiges Verhalten geschlossen werden. Mittels Korrelationsuntersuchungen lassen sich z. B. jene Prozessparameter identifizieren, welche einen signifikanten Einfluss auf ausgewählte Qualitätskennzahlen haben. Vergangenheitsdaten lassen sich aber auch dazu nutzen, um daraus Simulationsmodelle abzuleiten und der Realität nachzuführen. Umgekehrt liefern Simulationsmodelle virtuelle Daten für neue, noch nicht existierende Systeme.

PROFACTOR entwickelt Business Intelligence Werkzeuge zur Analyse und Darstellung von Qualitäts- und Betriebsdaten. Schwerpunkt ist dabei die Zusammenführung und gemeinsame Auswertung von Qualitätsdaten mit Prozessdaten und Tracking-Informationen. Ziel ist beispielsweise das Finden von Problemverursachern in komplexen, mehrstufigen Produktionsprozessen.

Zur Mitarbeit bei der Entwicklung in laufenden Forschungs- und Entwicklungsprojekten suchen wir engagierte Studierende mit Interesse an Softwareentwicklung, Datenbanksystemen und der Produktion. Je nach Interesse und Vorbildung bietet sich die Möglichkeit, konkrete Themenstellungen spezifisch anzupassen.

QuerdenkerInnen heißen wir in unserem zukunftsorientierten und innovativen Unternehmen ausdrücklich willkommen.

Stichworte: Datenanalyse, Business Intelligence, Datenvisualisierung, In-Memory-Datenbanken, Softwareentwicklung

 

Deine Aufgaben

  • Entwicklung von Komponenten für die Datenanalyse
  • Konzipieren von Datenmodellen und Durchführen von Datenanalysen
  • Mitarbeit an der wissenschaftlichen Publikation

 

Wir suchen

  • engagierte Studierende mit selbständiger und sorgfältiger Arbeitsweise sowie Interesse am Thema Datenanalyse
  • Laufendes Studium mit Bezug zu SW-Entwicklung und Datenanalyse: (z. B. Informatik, Mathematik)
  • Erfahrung in einer objektorientierten Programmiersprache (bevorzug C#)
  • Idealerweise Kenntnisse im Bereich Datenbanksysteme und Werkzeugen des Data Analytics

 

Benefits

Dienstort / Dauer

Steyr, ca. 6 Monate

 

Unsere Mission

Wir forschen für die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie. Wir sind Pioniere für die denkende Produktion. Wir bringen Produktion nach Hause.

Wir bieten eine Aufwandsentschädigung von min. 420 € brutto je nach Qualifikation und Art der Beschäftigung.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung – bevorzugt online oder per E-Mail: personal@nullprofactor.at.

Fragen? Melden Sie sich bei:
Markus.Vorderwinkler@nullprofactor.at,  +43 7252 885 350

Ihr Ansprechpartner

Dr. Georg Weichhart

Head of Flexible Production Systems

+43 7252 885 355
georg.weichhart@nullprofactor.at