Das von PROFACTOR entwickelte Systeme ermöglichen eine Kooperation von Mensch und Roboter beim Schraubprozess.

Die Flexibilität des Systems ermöglicht auch bei kleineren Losgrößen, die nur eine fallweise Roboter-Unterstützung beim Schrauben benötigen, eine günstige Automatisierungslösung. Im System XRob ist gelingt das Teachen neuer Schraubaufgaben in weniger als einer Minute.

Damit das robotische Schrauben ohne Schutzzaun durchgeführt werden kann, wurde von Profactor eine Werkzeugüberwachung der Schrauberspitze entwickelt. Die Schrauberspitze ist federnd gelagert, und wird zweikanalig überwacht. Durch die Entwicklung dieser Werkzeugüberwachung konnte die CE Zertifizierung und der Betrieb in industriellem Umfeld ohne Schutzzaun umgesetzt werden.

Der von PROFACTOR entwickelte Werkzeugkopf verfügt zusätzlich über integrierte 2D- und 3D-Sensorik. Somit können auch Positionsungenauigkeiten des Werkstücks durch das robotische Schrauben ausgeglichen werden.

Die Profactor Lösung für das robotische Schrauben ohne Schutzzaun ermöglicht eine Taktzeit von ca. 10 Sekunden je Schraube.

Das Erstellen neuer Schraubfolgen kann (nach entsprechender Einweisung) auch von Personen durchgeführt werden die noch keine Roboter-Erfahrung mitbringen. Durch innovative Benutzerinteraktion kann der Roboter mittels Handführung an die Schraubposition geführt werden.

Unsere Lösung für robotisches Schrauben ohne Schutzzaun wird bei BRP-Rotax, Magna und Honda eingesetzt.

Komplexe Prozesse schnell erstellen!

Ihr Ansprechpartner

Dr. Wolfgang Heidl
Head of Business Development

+43 7252 885 252
wolfgang.heidl@nullprofactor.at

Gerne antworten wir…

… auf Ihre Fragen