Robotisches Handling und robotische Kommissionierung setzt eine dreidimensionale Erfassung des Arbeitsraumes sowie die Erkennung der Bauteile in Echtzeit voraus.

Die Modellierung des Arbeitsraumes erfolgt mittels statischer oder bewegter 3D-Kameras. Das System generiert aus diesen Daten mittels der PROFACTOR-Software ReconstructMe automatisch einen kollisionsfreien und wegoptimierten Roboterprozess.

Die Positionserkennung von 3D-Bauteilen – auch im Schüttgut – erfolgt mittels der PROFACTOR-Software Candelor.

Referenzen

Das Handling von unförmigen und unsortiert dargebotenen Teilen – zum Beispiel in einer Schütte – stellt für die Automatisierung eine Herausforderung dar. Der von PROFACTOR und IH Tech gemeinsam entwickelte iRob Feeder®  ist in der Lage, unterschiedliche Werkstücke in unterschiedlicher Lage zu detektieren, zu ergreifen und für die Weiterverarbeitung zu positionieren.

Ihr Ansprechpartner

DI (FH)Helmut Nöhmayer
Business Development

+43 7252 885 305
helmut.noehmayer@nullprofactor.at

Gerne antworten wir …

… auf Ihre Fragen

Partner

IH-Tech