» BLOG - Your Daily Dose of Production | Research
Produkte & Dienstleistungen
Modellvarianten entlang des Produktionslebenszyklus

 

Optimaler Betriebspunkt, optimierte Betriebsführung, Prozessabsicherung

Dem kombinierten Einsatz von Simulation und intelligenten Optimierungsverfahren zur Planung, Absicherung und optimierten Betriebsführung sind kaum Grenzen gesetzt. Die von uns eingesetzten Verfahren und Methoden sind im Allgemeinen branchenneutral, sodass wir Lösungen in den unterschiedlichsten Anwendungsfeldern anbieten können. Die Lösungen erstrecken sich dabei entlang des Produktionslebenszyklus von der Systemkonzeption über die Auslegung bis zur virtuellen Inbetriebnahme und zur Unterstützung des operativen Produktionsbetriebes.

  • Prozessgestaltung für Anlagen und Systeme: Parameter- und Strukturanalyse, dynamisches Wertstromdesign, simulationsgestützte Leistungsanalyse, Änderungs- und Variantenmanagement.
  • Fertigung: Kapazitäts-, Auslastungs- und Durchlaufzeitoptimierung, Abtaktung von verketteten Systemen, Pufferdimensionierung, Rüstzeitminimierung.
  • Montage: Optimierung der Materialversorgung, Entwicklung von Personaleinsatzstrategien, Dimensionierung von Bereitstellflächen und Entkoppelungspuffern, Störmanagement, Variantenmanagement.
  • Produktionslogistik / Betriebslogistik: Entwicklung und Optimierung von Materialfluss- und Bereitstellstrategien, Lagerdimensionierung, Abrufstrategien, optimale Auslegung von Transportkapazitäten, Bestandsminimierung, Werkzeugtransport, Leerguthandling, Materialflusssimulation, Logistikplanung, Logistikoptimierung.
  • Optimaler Betriebspunkt: Gesamtoptimierung unter Berücksichtigung konkurrierender Einzelziele, Lösen von Zielkonflikten, Berücksichtigung stochastischer und zeitabhängiger Einflüsse, Entwicklung von Strategien zur dynamischen Nachführung des optimalen Betriebspunktes bei Änderung der Randbedingungen oder Eintreten von Störungen, Auswahl und Optimierung eines optimalen Produktionskonzeptes.
  • Virtuelle Inbetriebnahme: Testen und Optimieren von Steuerungsstrategien und Software am Simulator zur Verringerung von Inbetriebnahmezeiten und Gewährleistungskosten.
  • Vertikale Integration / Geschäftsprozesse / Engineering-Prozesse: Analyse und Optimierung funktionsübergreifender Abläufe (Business Process Management), ganzheitliche Betrachtung technischer und organisatorischer Aspekte, wirtschaftliche Bewertungen schwer quantifizierbarer Kosten, Activity-Based-Costing.
  • Ganzheitliche Prozessoptimierung: Optimierung von Prozessen und Gesamtsystemen hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit unter Berücksichtigung, technischer, ökonomischer, ökologischer und arbeitsergonomischer Aspekte.
  • MitarbeiterInnentraining: Visualisierung von Prozessen als Unterstützung für Angebot und Marketing, Schulungs- und Trainingsmodelle, Testen von Inbetriebnahmeszenarien.

 F&E-Leistungen:

  • Entscheidungsunterstützung in der Analyse und Optimierung von Produktionsabläufen und  systemen
  • Entwicklung simulationsgestützter Entscheidungs- und Optimierungswerkzeuge
  • Entwicklung problemspezifischer Lösungen für die Produktionssteuerung und Produktionsfeinplanung (Advanced Planning & Scheduling)
  • Virtuelle Inbetriebnahme von Steuerungs- und Leitsystemen
  • Unterstützung bei der Durchführung von Forschungsprojekte

 

 

 
:: Steyr :: Land Oberösterreich