» BLOG - Your Daily Dose of Production | Research

 

Die nahtlose Zusammenarbeit von Mensch und System ist der entscheidende Faktor zur Etablierung einer wettbewerbsfähigen Produktion. Die Entscheidungskompetenz, das Wissen und die Erfahrung des Menschen müssen mit der Präzision, Ausdauer, Geschwindigkeit oder der Kraft der Maschine symbiotisch verbunden werden.

Industrielle Assistenzsysteme sind ein Beitrag zur Individualisierung von Produkten und der Bewältigung einer hochflexiblen Fertigung. Die Systeme zeichnen sich durch die Fähigkeit zur Selbstoptimierung, Selbstkonfiguration, Selbstdiagnose aus und verfügen über kognitive Fähigkeiten.

Die demographische Entwicklung in den klassischen Industriestaaten und die Allgegenwärtigkeit von Internet- und Kommunikationstechnologien sind die äußeren Treiber für die Entwicklung von Assistenzsystemen.

PROFACTOR unterscheidet bei der Forschung diese Aspekte:

Robotische Assistenz
PROFACTOR entwickelt Vision Technologien und stellt die Infrastruktur zur Integration und Programmierung von Robotik, Sensorik und Mensch-Maschine-Schnittstellen zur Verfügung.



Entscheidungsassistenz
PROFACTOR entwickelt neue Ansätze für die Entscheidungsunterstützung und Optimierung entlang des Produktionslebenszyklus. Diese berücksichtigen das zeitliche Verhalten der betrachteten Systeme, die Wechselwirkungen einzelner Systemkomponenten sowie stochastische Einflüsse. Mit entsprechenden Modellen werden Szenarien und Strategien erprobt, die Systemleistungen prognostiziert und Entscheidungen abgesichert.



Benutzererkennung und Bedienerführung
Eine Bedienerführung für eine optimale Produktion ist von einer Interpretation der Szenerie und des individuellen Wissens und dem Expertenstatus werkender Personen abhängig. Das erfordert die multimodale Aufnahme von Expertenwissen, die Speicherung und die Interpretation der Daten.



Kognitive Systeme und künstliche Intelligenz
Kooperative Assistenzroboter, die in unmittelbarem Umfeld des Menschen agieren, kommen vielfach nicht über das Laborstadium und abstrahierte oder vereinfachte Aufgaben unter kontrollierten Bedingungen hinaus. PROFACTOR setzt sich das Ziel, die prototypischen Systeme in industrielle Gesamtsysteme überzuführen.

 
:: Steyr :: Land Oberösterreich